Logo Medizinisches Versorgungszentrum Praxen Dr. Bögel, Völk und Kollegen
Medizin für Frauen

Krebsfrüherkennung

Vorsorge in jedem Lebensabschnitt einer Frau

Sicherheit durch Vorsorge

Eine regelmäßige Durchführung der Vorsorgeuntersuchung ab dem 18. Lebensjahr ermöglicht die Früherkennung krankhafter Veränderungen der weiblichen Geschlechtsorgane, ab dem 30. Lebensjahr der Brust, ab dem 45. Lebensjahr auch des Enddarms. Sie beinhaltet neben der Anamnese ein ausführliches Gespräch.

Obwohl unseres Erachtens oft sinnvoll, sind Ulltraschall-Untersuchungen des Unterleibs und der Brust kein Bestandteil der offiziellen Krebsvorsorge. Sie müssen bei gesetzlich Versicherten privat bezahlt werden.

Ab dem 50. Lebensjahr beginnen die zunächst jährlichen Stuhlbriefkontrollen auf Blut im Stuhl.

Hinzu kommt ab dem 55. Lebensjahr die Beratung über die Darmspiegelung zur Früherkennung des Darmkrebses.

Unsere Leistungen in der Krebsfrüherkennung

  • gynäkologische Tastuntersuchung
  • Zellabstrich vom Gebärmutterhals
  • Tast-Untersuchung der Brust (ab dem 30. Lebensjahr)
  • rektale Untersuchung (ab dem 45. Lebensjahr)
  • Stuhlbriefkontrolle (ab dem 50. Lebensjahr)
  • vaginale SonographieIGeL
  • Thin-Prep-Test (hochempfindlicher Test zur Entdeckung von Krebs- zellen am Gebärmutterhals)IGeL
  • vaginale SonographieIGeL
  • Ultraschall der BrustIGeL
  • Immunologischer StuhltestIGeL
  • HPV-Test auf Humane PapillomvirenIGeL
  • Impfung gegen ScheidenentzündungenIGeL

IGeL = Individuelle Gesundheitsleistung als individuelle Wahlleistung für Selbstzahler

Vorsorge bringt Sicherheit für Frauen ab 20 Jahre

Frauenarzt Nasim Salam - Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Nasim Salam
Erfahrung und Kompetenz
in der Gynäkologie Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe

Sprachkenntnisse: deutsch, türkisch und russisch:
Kyrillisch
Sprechstunde beim Frauenarzt in deutsch, türkisch oder russisch

Störungen und Veränderungen rechtzeitig zu erkennen verhindert in den meisten Fällen langwierige Therapien oder gar invasive Eingriffe.

Nehmen Sie deshalb Ihre Vorsorgetermine regelmäßig wahr!

Unabhängig von den genannten Vorgehensweisen aber haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit jede mögliche Ultraschalluntersuchung auf Ihren Wunsch hin als IGeL durchführen zu lassen.